work in progress

Die Website des Ruhort-ABC entwickelt sich kontinuierlich mit den aktuellen Veröffentlichungen des Projektes.

Das Projekt in Kürze:

  1. Zu jedem Buchstaben des Alphabets entsteht eine Begriffsliste mit Ruhrort-typischen Worten (Austauschplattform auf Facebook).

  2. Autor*innen verfassen auf dieser Basis 26 verschiedene Texte.
  3. Sie werden durch Illustrationen von verschiedenen Künstler ergänzt.
  4. Es entstehen Schautafeln in einer einheitlichen Gestaltung.

Ergebnis: "Ruhrort-ABC-Trail", 26 Schautafeln an verschiedenen Orten in Ruhrort

 

ABC -Tafeln -Aktuell

ruhrortABC – Sneak Preview | 19. Sept. 2017, 20 Uhr | Lokal Harmonie

Heute Abend sollte im Rahmen des Festivals autorschafft Tom Waschat im Lokal Harmonie auftreten: mit Geschichten, Liedern und Bratkartoffeln. Leider ist Tom Waschat erkrankt. Schnell musste eine gleichwertige Ersatzveranstaltung erfunden werden – und dies haben wir (hoffentlich) mit einer Auswahl aus unserem ruhrort-ABC getan!

Brücke Ruhrort

ABC -Projektbeschreibung

Auch die Idee zum Ruhrort-ABC entstand im AkKuKiQ des Kreativ.Quartiers Ruhrort. Wesentlicher Ideengeber war Folkert Küppers, der auch für die Realisation der Umsetzung (hier: für die historischen und die Schifffahrt betreffenden Elemente) mitverantwortlich aktiv ist. Die Arbeit am ABC und seine kontinuierliche Veröffentlichung erfolgt über die gesamte Projektlaufzeit.

Brücke Ruhrort

ABC -Sneak Preview

Dienstag, 19. Sep. 2017 20:00 Uhr | Lokal Harmonie
ABC -Sneak Preview

Die Hauptzutaten des Abends bestehen aus Texten und Bildern, die in dem seit 2016 laufenden Projekt "Ruhrort ABC" entstanden sind und auf ebenso vielfältige wie geschmacksreiche Art und Weise Bemerkenswertes aus dem Hafenstadtteil von A-Z und in allen literarischen und publizistischen Gattungen vorführen, jeweils gepaart mit Fotos, Zeichnungen, Bildern ...

ABC -Plakat

Erhältlich ab 29. September 2016
(Offizieller Verkaufsstart ist bei der HFN-Jam in der Hafenkneipe ZUM HÜBI am Leinpfad ab 19.30 Uhr)

Zu den 26 Buchstaben des Alphabets hat Fotograf Peter Jacques jeweils ein passendes Motiv im und am Hafen abgelichtet. Die darin manchmal mehr oder weniger versteckten Begriffe erschließen sich dem Betrachter vielleicht erst auf den zweiten Blick. Dass dadurch Rate- oder Diskussionsrunden angeregt werden, ist ein gewünschter Effekt, den der Ruhrort- „Knipser“, wie er sich selbst nennt, durch ungewöhnliche Perspektiven, häufig vom Wasser aus, verstärkt.

Loading...
Loading...