Close

ABC-ruhrort -X

[Status]   1. Begriffe | 2. Text | 3. Illustration | 4. Schautafel


1.

Xanten (reizvolle Nachbarstadt am Niederrhein | Xantener Stadthafen | X. Uwe im Gemeindehaus Ruhrort | xxl groß(artig) | xxl großräumig | Xella | 17+X Stadtmomente im Gemeindehaus Ruhrort | Xanten | Xtraklasse, Xella | Xella/Haniel | Xella - Bröckelsteine | Xenophopie (bei Wenigen)

 


2.

X in Ruhrort?

Ein Homberger und ein Ruhrorter reden nebeneinander her – wie zwei Ufer

»Ein X in Ruhrort? Du spinnst doch!«
»Aber ja!«
»Er gibt es wenigstens zu: ein Spinner.«
»Spinner sind oft Leute, die Neues entdecken, und das ärgert die, die alles schon wissen. Ja, ich habe etwas mit X entdeckt.«
»Und wo?«
»In der Dr. Hammacher-Straße.«
»Das müsste ich wissen.«
»Logo, wer nix weiß, weiß wenigstens alles besser! Aber hör zu: Ruhrort ist ein X. Sogar ein X für ein U.«
»Jetzt isser völlig durchgedreht …«
»Ich nicht, aber der Rhein! Bis Ende des 13. Jahrhunderts floss eine Rheinschleife um den Ort, die wie ein U aussah. Ruhrort war also …
»… linksrheinisch???«
»Und hieß, was dich freuen dürfte, Homberger Werder. Aber dann kam eben der Rheindurchbruch. Die Schleife wurde zum Altrheinarm.«
»Und die Ruhrorter zu Alt-Hombergern? Hä hä.«
»Und jetzt das X. Seit etwa 1400 an Rhein und Ruhr gelegen, konnten Güter, die auf der Nord-Süd-Achse transportiert wurden, auf die Ost-West-Achse, den alten Hellweg, umgeschlagen werden. So wurde aus der U-Form des Homberger Werders die X-Form der Logistikachse Ruhrort.«
»Schlauberger! Ich kann deine Visage bald nicht mehr sehen!«
»Stimmt! Durch die Hallen auf der Mercator-Insel sind wir euren Blicken bald entschwunden.«
»Leider nicht ganz.«
»Dann geh doch in die Dr. Hammacher-Straße.«
»Was soll ich denn da?«
»Da sitzt die Xella. Mit X.«
»Ist das ne Fantasy-Heldin oder die Tochter von Siegfrieds Drachen?«
»Nee, das ist die Firma, die die berühmten Ytong-Steine herstellt. Kauf dir ’n paar, kannst damit, falls du mich wirklich gar nicht mehr sehen möchtest, am Homberger Rheinufer ne Mauer bauen.«
»Ach, komm, Alter, war doch nur Spaß. Du redest ja nicht, wenn man dich nicht ’n bisschen provoziert.«


Thomas Frahm

 


3. Illustration:


4. Schautafel:


Loading...
Loading...